menu
menu

Interreg Projekt “Bike no Borders” Nederland / Deutschland

Mobycon und DNL-contact unterstützen die Provinz Groningen (Lead Partner) und die Bentheimer Eisenbahn beim Projekt „Bike no Borders“. Dieses Projekt wird finanziell von der EDR (Eems Dollard Regio) aus dem Deutschland / Nederland Interreg-Programm unterstützt. Das Projekt beginnt mit einer Umfrage für eine Studie, die Mobycon mit Unterstützung von DNL-contact macht.

Mittlerweile sind schon viele Antworten eingegangen und die ersten Ergebnisse können auf unserer interaktiven Karte betrachtet werden. Doch wir sind uns sicher: Es gibt noch mehr Projekte und Ideen im Untersuchungsgebiet! Gerne möchten wir noch mehr Provinzen, Kreise, Kommunen, ÖPNV-Betriebe und Unternehmen motivieren, sich an der Umfrage zu beteiligen, sodass wir ihre Projeke auch auf der Karte darstellen können, auch im Hinblick auf eventuelle Kooperations- und Subventionsmöglichkeiten.

Lesen Sie mehr im Projektbrief, mit dem wir Provinzen, Kreise, Kommunen, ÖPNV-Betriebe und andere Unternehmen anschreiben. Interessieren Sie sich für das Projekt? Kontaktieren Sie uns oder DNL-contact:

Bernhard Ensink (Mobycon) b.ensink@mobycon.com oder Tel.: +31 (0)612 542 931 (Deutsch; Nederlands)

Frederik Wanink (DNL-contact) wanink@dnl-contact.de oder Tel.: +49 (0)177 3210757 (Deutsch; Nederlands)

Bernhard Ensink

‚Nachhaltige Mobilität für alle – das ist, worum es mir geht. Die Basis dafür bildet die Kombination und Integration der Sub-Systeme Zu Fuß Gehen, Radfahren und Öffentlicher Verkehr in einem nachhaltigen Verkehrssystem. Das ist essentiell für die Nachhaltigen Entwicklungsziele, insbesondere für Ziel #11: Nachhaltige Städte und Gemeinden. Gerne arbeite ich daran mit dem Mobycon Team und unseren Auftraggebern.‘

Strategischer Berater
b.ensink@mobycon.com
+31 (0) 6 12 54 29 31

Ähnliches