menu
menu

Berlin / COVID-19 / Handbuch / Kreuzberg / Radverkehrsanlagen

Handbuch zur Einrichtung und Erweiterung temporärer Radverkehrsanlagen

Mobycon publiziert Handbuch zur Einrichtung und Erweiterung temporärer Radverkehrsanlagen.

Der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg macht es vor: Man kann in sehr kurzer Zeit mehr Platz für Radfahrende in der Stadt schaffen. Wie in Berlin wegen der Corona-Krise schnell mehr Platz für Radfahrende geschaffen wird ist beispielhaft! Mobycon hat in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt  Friedrichshain-Kreuzberg ein Handbuch erstellt, das auch andere Städte und Gemeinden dazu ermutigen und inspirieren soll, schnell zu handeln. Im Handbuch: 6796_Kreuzberg_Handbuch-V4 wird beschrieben, welche Maßnahmen man ergreifen kann und wie man in 11 Schritten innerhalb von 10 Tagen zur Einrichtung und Erweiterung temporärer Radverkehrsanlagen kommen kann.

Sophie Simon

‚Da ich in dem Land mit dem höchsten Auto-zu-Personen-Verhältnis in der EU aufgewachsen bin, möchte ich dazu beitragen, die Städte weniger abhängig vom Auto zu machen. Die Konzentration auf nachhaltigere und effizientere Mobilitätslösungen ist gewinnbringend für alle.‘

Mobilitätsberaterin
s.simon@mobycon.com
+31 (0) 15 214 78 99

Ähnliches